Indem Sie Ihre Navigation auf dieser Website verfolgen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, die es ermöglichen, Besuchsstatistiken zu erstellen.Erfahren Sie mehr ich akzeptiere

Auditor

Neueste Aktualisierung: : 2020-04-15 17:21:02

1. Definieren der Aktivität

Der Rechnungsprüfer ("CAC") ist ein Fachmann, dessen Hauptaufgabe darin besteht, zu bescheinigen, dass der Jahresabschluss regelmäßig und aufrichtig ist, und ein genaues Bild der Ergebnisse der Operationen des vergangenen Jahres sowie der finanziellen Lage und der Vermögenswerte des Unternehmens zum Ende dieses Geschäftsjahres. Er interveniert in einer Einrichtung, mit der er freiwillig oder obligatorisch während seiner Mission bestellt wurde, wird er verpflichtet sein, dem Staatsanwalt jedes Fehlverhalten offenzulegen, von dem er Kenntnis gehalten hätte.

Der ACC ist auch verpflichtet, über wichtige Ereignisse im Unternehmensleben wie eine Kapitalerhöhung, eine Umwandlung oder die Dividendenzahlung zu berichten.

Der ACC wird grundsätzlich für sechs Jahre ernannt. Die Bestimmungen beschränken jedoch die Möglichkeit, das Mandat des ACC in einigen Sektoren zu verlängern, und schreiben eine Rotation der Unterzeichner vor (EIP und Tochtergesellschaften der EIP, nichtgewerbliche juristische Personen mit wirtschaftlicher Tätigkeit und bestimmte Schwellenwerte, Vereinigungen, die Zuschüsse erhalten, die einen Schwellenwert überschreiten: siehe Artikel L. 822-14 und L.823-3-1 des Handelskodex).

Zwei Grad. Berufsqualifikationen

a. Nationale Anforderungen

Nationale Rechtsvorschriften

Um seinen Beruf auszuüben, muss der ACC vom Hohen Rat des Amtes des Rechnungsprüfers ("H3C") aufgeführt werden.

Dazu muss er die folgenden Bedingungen erfüllen:

  • französischer Staatsangehöriger oder Staatsangehöriger eines Mitgliedstaats der Europäischen Union (EU) oder Vertragspartei des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) oder eines anderen ausländischen Staates sein, wenn er französische Staatsangehörige zur Ausübung der rechtlichen Kontrolle über die Konten
  • nicht strafrechtlich verurteilt oder mit Disziplinarstrafen belegt worden sind, die zu einer Streichung oder zu ähnlichen Handlungen führen;
  • nicht wegen Ehren- oder Beschaffenseinsveranwiderns verurteilt worden sind;
  • nicht einem Privatkonkurs oder einer der Verbots- oder Verfallsmaßnahmen in Buch VI des Handelskodex ausgesetzt gewesen sein.

Um weiter zu gehen Artikel L. 822-1 und L. 822-1-1 des Handelsgesetzbuches.

Ausbildung

Um auf der ACC-Liste zu stehen, muss die Person rechtfertigen:

  • oder das Certificate of Ability to Act as An Auditor (CAFCAC) besitzen;
  • oder das Diplom der Rechnungslegung (DEC) besitzen;
  • entweder eine Eignungsprüfung bestanden zu haben, damit der von den Behörden seines EU-Staates oder der EUA zugelassene Staatsangehörige die rechtliche Kontrolle über die Rechnungsführung ausüben kann, oder, wenn auch nicht genehmigt, die Bedingungen für Titel, Diplom und praktische Ausbildung erfüllt, um eine solche Akkreditierung gemäß den Bestimmungen der Richtlinie 2006/43/EG zu erhalten;
  • oder haben einen Eignungstest für staatsangehörige eines Nicht-EU-Staates bestanden, der französische Staatsangehörige zur Ausübung einer rechtlichen Kontrolle über die Konten berechtigt, ein Diplom oder einen Titel auf der gleichen Stufe wie die CAFCAC oder die DEC besitzt und eine Erfahrung rechtfertigt dreijährige Fachkraft im Bereich der Rechtsprüfung;
  • ein Berufspraktikum in einem gesetzlich festgelegten Zeitraum bei einem Abschlussprüfer oder einer von einem Mitgliedstaat der Europäischen Union zur Ausübung der rechtlichen Kontrolle der Rechnungsführung zugelassenen Person absolviert haben.

Um an der CAFCAC teilzunehmen, muss er sich rechtfertigen, Inhaber zu sein:

  • einen Master-Abschluss und haben die Prüfungen des Vorbereitungszertifikats für die Funktionen von CAC bestanden, deren Programm in einem Dekret vom 5. März 2013  ;
  • d. h. einen Master-Abschluss in Rechnungswesen oder Finanzen, der mindestens vier der sieben Pflichtprüfungen für einen Abschluss in Rechnungswesen und Management (DSCG) validiert;
  • DSCG.

Darüber hinaus ist es zwingend erforderlich, dass er den Besitz eines Abschlusszeugnisses eines Berufspraktikums rechtfertigt, dessen Dauer drei Jahre betragen muss.

Um an der DEC teilnehmen zu können, muss der Betroffene folgende Gründe begründen:

  • Halten Sie das DSCG- oder Graduate Accounting Diploma (DECS);
  • ein im Prinzip dreijähriges Praktikum in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft oder in ähnlichen Strukturen absolviert haben.

Um weiter zu gehen Artikel 63 und im Folgenden. Dekret Nr. 2012-432 vom 30. März 2012.

Die CAFCAC umfasst einen Eignungstest und einen Zulassungstest, deren Bedingungen auf der Artikel A. 822-1 Code of Commerce.

Um weiter zu gehen Artikel R. 822-2 und der nachfolgende Handelskodex; Dekret vom 5. März 2013, in dem das Programm des Eignungszertifikats für die Aufgaben des Abschlussprüfers und das Zertifikat zur Vorbereitung auf die Aufgaben des Abschlussprüfers festgelegt sind.

Mit der Qualifizierung verbundene Kosten

Die Ausbildung von Diplomen zur Erfüllung der Rolle des CAC wird bezahlt. Für weitere Informationen ist es ratsam, sich mit den Schulen und Universitäten, die sie zur Verfügung stellen, zu erkunden.

b. EU- oder EWR-Bürger: für vorübergehende und gelegentliche Ausübungen (Kostenlose Erbringung von Dienstleistungen)

Es gibt keine Vorschriften für einen Staatsangehörigen eines Mitgliedstaats der Europäischen Union (EU) oder eines Teils des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), der vorübergehend und ungezwungen als CAC in Frankreich praktizieren möchte.

Daher nur die Maßnahmen, die für die freie Niederlassung von EU- oder EWR-Staatsangehörigen ergriffen wurden (siehe unten "5. Schritte und Verfahren für die Anerkennung der Qualifikation") werden sich bewerben.

c. EU- oder EWR-Bürger: für eine ständige Ausübung (Freie Niederlassung)

Ein Staatsangehöriger eines EU- oder EWR-Staates, der in diesem Staat rechtmäßig als CAC tätig ist, kann sich in Frankreich niederlassen, um die gleiche Tätigkeit dauerhaft auszuüben.

Er wird seine Eintragung in die CAC-Liste beim Hohen Rat des Amtes des Rechnungsprüfers beantragen müssen, sofern er zuvor eine Eignungsprüfung bestanden hat (siehe infra "5o). a. Antrag auf Eintragung in die ACC-Liste für EU- oder EWR-Bürger für eine dauere Übung (LE)).

Um weiter zu gehen Artikel L. 822-1-2 und R. 822-6 des Handelskodex.

Drei Grad. Ehrenbedingungen, ethische Regeln, Ethik

a. Ethische Regeln

Es müssen ethische Regeln beachtet werden, darunter:

  • Das Berufsgeheimnis der verarbeiteten Daten;
  • Integrität, einschließlich der Rechtfertigung, nicht der Täter belastender oder disziplinarischer Handlungen zu sein;
  • Unabhängigkeit und Unparteilichkeit, um Interessenkonflikte zwischen ihren Aufsichts- und Beratungsaufgaben zu vermeiden;
  • Inkompatibilität mit:- eine Tätigkeit oder Handlung, die ihre Unabhängigkeit verletzt,
    • seine Tätigkeit als Angestellter,
    • eine Geschäftstätigkeit,
    • und jede Situation der Selbstüberprüfung.

Um weiter zu gehen Artikel L. 822-10 und nachfolgenden Artikeln, R. 822-20 und im Folgenden, und Anlage 8-1 des Handelskodex.

b. Strafrechtliche Sanktionen

Gegen den ACC, der ohne die Liste des Hohen Rates der Rechnungsprüfer oder ohne Die Einhaltung der oben genannten ethischen Regeln funktionieren würde, können strafrechtliche Sanktionen verhängt werden. In beiden Fällen droht ihm eine einjährige Haftstrafe und eine Geldstrafe von 15.000 Euro.

Strafrechtliche Sanktionen sind auch in den in den Artikeln L.820-6 und L.820-7 des Handelskodex dargelegten Situationen vorgesehen, insbesondere wenn der Berufstätige die ihm während seiner Mission bekannten kriminellen Tatsachen nicht preisgibt.

Um weiter zu gehen Artikel L. 820-5 bis L.820-7 des Handelskodex.

Es ist ein Vier-Grad-Eins. Versicherung

a. Verpflichtung zur beruflichen Weiterbildung

Um ihr Wissen in den Bereichen Rechnungswesen, Finanzen und Recht zu erhalten und zu verbessern, müssen die ACCs drei Jahre in Folge 120 Stunden Weiterbildung absolvieren. Mindestens 20 Stunden sind im selben Jahr geleistet (siehe Artikel A. 822-28-2 des Handelskodex). Das H3C legt die allgemeinen Leitlinien und die verschiedenen Bereiche fest, auf die sich die Weiterbildungsanforderung beziehen kann. Sie gewährleistet die Einhaltung der Verpflichtungen der Abschlussprüfer in diesem Bereich.

Jede Person auf der Liste, die seit drei Jahren nicht als Wirtschaftsprüfer tätig ist und in diesem Zeitraum die Weiterbildungsanforderung nicht erfüllt hat, muss sich vor eine Zertifizierungsmission anzunehmen.

Um weiter zu gehen Artikel L. 822-4 und R. 822-22 sowie Artikel A. 822-28-1 und die folgenden Artikel des Handelskodex.

b. Verpflichtung zum Versicherungsschutz

Der Liberale ACC ist verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung abzuschließen.

Wenn er dagegen als Arbeitnehmer praktiziert, ist diese Versicherung nur optional. In diesem Fall ist es Sache des Arbeitgebers, eine solche Versicherung für seine Arbeitnehmer für die während ihrer beruflichen Tätigkeit begangenen Handlungen abzuschließen.

In jedem Fall muss der ACC eine finanzielle Garantie von mehr als 76.224,51 Euro pro Jahr und Forderung leisten.

Um weiter zu gehen Artikel L. 822-17, R. 822-36 und A. 822-31 des Handelskodex.

Fünf Grad. Anerkennungsverfahren und Formalitäten für die Anerkennung

a. Antrag auf Eintragung in die ACC-Liste für EU- oder EWR-Bürger für eine dauere Übung (LE)

Erfolg im Eignungstest

Der Staatsangehörige darf erst nach einem schriftlichen Antrag an den Justizminister der Eignungsprüfung unterzogen werden. Dies muss von einer doppelten Datei und den folgenden Belegen begleitet werden:

  • Ein gültiges Identifikationsstück
  • jedes Diplom, jede Bescheinigung oder jedes Titel, das die beruflichen Qualifikationen des Staatsangehörigen bescheinigt;
  • jedes Praktikums- oder Ausbildungszeugnis zur Bewertung des Inhalts und des Niveaus der postsekundären Ausbildung.

Was Sie wissen sollten

Bei Bedarf müssen die Stücke von einem zertifizierten Übersetzer ins Französische übersetzt werden.

Nach Eingang der Akte wird der Justizminister dem Staatsangehörigen eine Quittung ausstellen und vier Monate Zeit haben, um über den Antrag auf Eignungsprüfung zu entscheiden. Das Schweigen, das in dieser Zeit bewahrt wurde, wird es wert sein, es zu akzeptieren.

Sobald der Staatsangehörige die Prüfung ablegen darf, muss er eine schriftliche und mündliche Prüfung in französischer Sprache mit einer durchschnittlichen Punktzahl von 10 oder höher bestehen.

Um weiter zu gehen Artikel R. 822-6, A. 822-20 und die folgenden Artikel des Handelskodex.

Eintragung in die CAC-Liste

Zuständige Behörde

Sobald der Staatsangehörige die Eignungsprüfung bestanden hat, muss er seine endgültige Aufnahme in die CAC-Liste beim Hohen Rat des Amtes des Rechnungsprüfers beantragen.

Belege

Die Bewerbung kann per Post oder direkt online auf der Website der National Company of Auditors . Zusätzlich zu seinem begründeten Antrag ist der Staatsangehörige verpflichtet, alle folgenden unterstützenden Elemente vorzulegen:

  • Ein gültiges Identifikationsstück
  • Ein Lebenslauf
  • Ein Erfolgszertifikat im Eignungstest;
  • ein Zeugnis der Nichtvereinbarkeit mit der Berufsausübung;
  • eine Ehrenurkunde, die rechtfertigt, dass er nicht dem Privatinsolvenz oder dem Täter von Tatsachen unterliegt, die zu einer strafrechtlichen Verurteilung geführt haben.

Ergebnis des Verfahrens

Nach Erhalt der Münzen wird der Hohe Rat dem Nationalen eine Quittung ausstellen. Hat die zuständige Behörde innerhalb von vier Monaten nach Eingang nicht über den Antrag entschieden, so gilt die Eintragung als erteilt.

Der Staatsangehörige kann somit die Funktion des CAC in Frankreich rechtlich ausüben, nachdem er vor dem ersten Präsidenten des territorial zuständigen Berufungsgerichts vereidigt worden ist.

Um weiter zu gehen Artikel L. 822-1, L. 822-1-1, L.822-1-2, R.822-9 und R. 822-12 des Handelskodex.

b. Abhilfemaßnahmen

Französisches Hilfszentrum

Das ENIC-NARIC-Zentrum ist das französische Informationszentrum für die akademische und berufliche Anerkennung von Diplomen.

Solvit

SOLVIT ist eine Dienstleistung, die von der nationalen Verwaltung jedes EU-Mitgliedstaats oder jeder Vertragspartei des EWR-Abkommens erbracht wird. Ziel ist es, eine Lösung für einen Streit zwischen einem EU-Bürger und der Verwaltung eines anderen dieser Staaten zu finden. SOLVIT greift insbesondere in die Anerkennung von Berufsqualifikationen ein.

Bedingungen

Der Betroffene kann SOLVIT nur verwenden, wenn er

  • dass die öffentliche Verwaltung eines EU-Staates seine Rechte nach dem EU-Recht als Bürger oder Unternehmen eines anderen EU-Staates nicht geachtet hat;
  • dass sie noch keine Klage eingeleitet hat (Verwaltungsmaßnahmen werden nicht als solche betrachtet).

Verfahren

Der Staatsangehörige muss eine Online-Beschwerdeformular .

Sobald seine Akte eingereicht wurde, kontaktiert SOLVIT ihn innerhalb einer Woche, um gegebenenfalls zusätzliche Informationen anzufordern und zu überprüfen, ob das Problem in seine Zuständigkeit fällt.

Belege

Um solVIT zu betreten, muss der Staatsangehörige Folgendes mitteilen:

  • Vollständige Kontaktdaten
  • Detaillierte Beschreibung seines Problems
  • alle Indizbeweise (z. B. Korrespondenz und Entscheidungen der zuständigen Verwaltungsbehörde).

Zeit

SOLVIT ist entschlossen, innerhalb von zehn Wochen nach der Übernahme des Falles durch das SOLVIT-Zentrum in dem Land, in dem das Problem aufgetreten ist, eine Lösung zu finden.

Kosten

kostenlos.

Ergebnis des Verfahrens

Am Ende der 10-Wochen-Frist präsentiert SOLVIT eine Lösung:

  • Wenn diese Lösung den Streit über die Anwendung des europäischen Rechts beilegt, wird die Lösung akzeptiert und der Fall abgeschlossen;
  • wenn es keine Lösung gibt, wird der Fall als ungelöst abgeschlossen und an die Europäische Kommission verwiesen.

Weitere Informationen

SOLVIT in Frankreich: Generalsekretariat für europäische Angelegenheiten, 68 rue de Bellechasse, 75700 Paris ( offizielle Website ).