Indem Sie Ihre Navigation auf dieser Website verfolgen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, die es ermöglichen, Besuchsstatistiken zu erstellen.Erfahren Sie mehr ich akzeptiere

Audiologen

1. Definieren der Aktivität

Der Audioprosthetiker ist ein Medizinischer, dessen Tätigkeit darin besteht, Menschen mit Hörfehlern ein Hörgerätesystem zur Verfügung zu stellen. Dieser Service kann nur nach einer klanglichen und vokalen otologischen und audiometrischen Untersuchung und auf ärztliche Verschreibung eines Otolaryngologen durchgeführt werden.

Um weiter zu gehen Artikel L. 4361-1 des Gesetzes über die öffentliche Gesundheit.

Zwei Grad. Berufsqualifikationen

a. Nationale Anforderungen

Nationale Rechtsvorschriften

Der Fachmann, der als Audioprothetiker in Frankreich arbeiten möchte, muss:

  • beruflich qualifiziert sein (siehe Infra "2.2). a. Ausbildung");
  • bei der regionalen Gesundheitsbehörde registriert sind (siehe infra "5o. a. Registrierungsverfahren");
  • in einem eigens dafür errichteten Raum zu betreiben.

Um weiter zu gehen Artikel L. 4361-2 und L. 4361-6 des Gesetzes über die öffentliche Gesundheit.

Ausbildung

Um als beruflich qualifizierter Mensch anerkannt zu werden, muss die Person Inhaber einer der folgenden Personen sein:

  • einen Staatsabschluss als Audioprothetiker;
  • jedes andere Diplom, Zertifikat oder Titel, das die Ausübung der Medizin in Frankreich ermöglicht.

Staatsdiplom des Audioprothetikers

Dieses Diplom steht Bewerbern mit Bachelor- oder Äquivalenz, die alle Aufnahmeprüfungen bestanden haben, durch Wettbewerb zur Verfügung.

Die dreijährige Ausbildung umfasst:

  • theoretische Lehren;
  • gerichtete Lehren;
  • Praktische Lektionen
  • Durchführung von Audiologiepraktika in Krankenhausclustern für Otolaryngologie oder in vom Ausbildungs- und Forschungsrat akkreditierten Einrichtungen;
  • Unterstützung einer Forschungsarbeit im letzten Ausbildungsjahr.

Mehrere Institutionen sind für die Bereitstellung dieser Schulung akkreditiert:

  • das Universität Toulouse;
  • die medizinisch-wissenschaftliche Ausbildungseinheit der université de Bordeaux  ;
  • Die Ausbildungs- und Forschungseinheit für pharmazeutische und biologische Wissenschaften (UFR) der université de Montpellier  ;
  • UFR der Pharmazeutischen und Biologischen Wissenschaften université de Lorraine  ;
  • Institut für Rehabilitationswissenschaft und -technologie ( ISTR ) an der Universität Lyon;
  • das Staatliche Diploma Preparation Centre for Audioprosthetist ( CPDA ) am Nationalen Konservatorium für Kunst und Handwerk in Paris.

Beachten Sie, dass

Der Zugang zu dieser Ausbildung ist Gegenstand eines Numerus clausus.

Um weiter zu gehen Artikel D. 636-1 bis D. 636-17 des Bildungsgesetzbuches; Abschnitte L. 4361-1 und D. 4361-1 des Gesetzes über die öffentliche Gesundheit.

Andere Diplome

Profis können auch die Tätigkeit des Audioprothetikers durchführen, ohne sie aufzunehmen:

  • Inhaber eines Zertifikats über technische Studien über Akustik an Hörgeräten, von medizinischen, Apotheken- oder gemischten Schulen ausgestellte Bescheinigung;
  • die Berufserfahrung als Audioprothetiker mindestens fünf Jahre vor dem 4. Januar 1967 nach Genehmigung durch eine nationale Qualifikationskommission zu rechtfertigen;
  • nach bestandener Berufsprüfung auf Probe, wenn sie vor dem 4. Januar 1967 nicht die vorgenannte Genehmigung erhalten haben oder eine Berufserfahrung von weniger als fünf Jahren haben.

Um weiter zu gehen Artikel L. 4361-2 und L. 4361-5 des Gesetzes über die öffentliche Gesundheit.

Mit der Qualifizierung verbundene Kosten

Die Kosten für die Ausbildung, die zum Beruf des Audioprothetikers führt, variieren je nach dem vorgesehenen Kurs. Für weitere Informationen ist es wichtig, den beteiligten Institutionen näher zu kommen.

b. EU-Bürger: für vorübergehende und gelegenheitslose Übungen (Free Service Delivery (LPS))

Jeder Staatsangehörige eines Mitgliedstaats der Europäischen Union (EU) oder eines Vertragsstaats des rechtsstaatlichen Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) kann dieselbe vorübergehende und gelegentliche Tätigkeit in Frankreich, ohne das Registrierungsverfahren durchzuführen.

Dazu muss sie eine Erklärung abgeben (siehe infra "5 Grad. b. Antrag auf Erklärung zur Leistungserbringung").

Ist der Beruf nicht im Rahmen einer Tätigkeit oder Ausbildung in dem Land geregelt, in dem der Berufstätige rechtmäßig niedergelassen ist, so muss er diese Tätigkeit in den zehn Jahren vor einem oder mehreren EU-Mitgliedstaaten.

Bestehen erhebliche Unterschiede zwischen der beruflichen Qualifikation des Staatsangehörigen und der in Frankreich erforderlichen Ausbildung, so kann die zuständige Behörde verlangen, dass sich die betreffende Person einer Eignungsprüfung unterziehen muss.

Um weiter zu gehen Artikel L. 4361-9 des Gesetzes über die öffentliche Gesundheit.

c. EU-Bürger: für eine ständige Ausübung (Freie Niederlassung)

Um die Tätigkeit des Audioprothetikers in Frankreich dauerhaft ausüben zu können, muss der EU- oder EWR-Staatsangehörige eine der folgenden Bedingungen erfüllen:

  • die gleichen beruflichen Qualifikationen haben wie für einen Franzosen (siehe oben: "2. Berufsqualifikationen");
  • (siehe Infra "5 Grad). c. Antrag auf Genehmigung zur Ausübung eines LE").

Gut zu wissen: Ausgleichsmaßnahmen

Bestehen erhebliche Unterschiede zwischen der beruflichen Qualifikation des Staatsangehörigen und der in Frankreich erforderlichen Ausbildung, so kann die zuständige Behörde verlangen, dass sich die Person einem Anpassungskurs oder einer Eignungsprüfung unterwirft.

Um weiter zu gehen Artikel L. 4361-4 des Gesetzes über die öffentliche Gesundheit; Gestoppt 30. März 2010 mit der Organisation des Eignungstests und des Anpassungskurses für die Praxis der Berufe Psychomatriker, Logopäden, Orthoptiker, Audioprothetiker, Optiker-Lunetier durch Staatsangehörige der EU-Mitgliedstaaten oder Vertragsparteien des EWR-Abkommens.

Drei Grad. Ethische Regeln, Ethik

Der Audioprothetiker unterliegt bei der Ausübung seiner Tätigkeit Respekt:

  • Berufsgeheimnis
  • Europäischer Ethikkodex für den Beruf der Audioprothetiker, einschließlich der folgenden ethischen Regeln:- Unterstützung des Patienten und Handeln nur in seinem Interesse,
    • Einhaltung der Werbeanforderungen,
    • mit Respekt für seinen Beruf zu handeln.

Um weiter zu gehen In: Ethikkodex ist auf der Website von unsaf (National Union of Audioprosthetists) verfügbar.

Es ist ein Vier-Grad-Eins. Strafrechtliche Sanktionen und Versicherungen

Strafrechtliche Sanktionen

Einem Profi, der illegal als Audioprothetiker tätig ist, droht eine einjährige Haftstrafe und eine Geldstrafe von 15.000 Euro sowie eine der folgenden zusätzlichen Strafen:

  • Buchung oder Verbreitung der Verurteilung
  • Einziehung dessen, was zur Begehung der Straftat geführt hat;
  • ein fünfjähriges Berufsverbot oder dauerhaft.

Um weiter zu gehen Art. L. 4363-1 bis L. 4363-3 des Gesetzes über die öffentliche Gesundheit.

Versicherung

Als Gesundheitsfachmann, der sich mit Prävention, Diagnose oder Pflege beschäftigt, muss der Audioprothetiker, wenn er in liberaler Funktion praktiziert, eine Berufshaftpflichtversicherung abschließen.

Wenn er als Arbeitnehmer tätig ist, ist es an dem Arbeitgeber, eine solche Versicherung für seine Arbeitnehmer für die während dieser Tätigkeit begangenen Handlungen abzuschließen.

Um weiter zu gehen Artikel L. 1142-2 des Gesetzes über die öffentliche Gesundheit.

Fünf Grad. Anerkennungsverfahren und Formalitäten für die Anerkennung

a. Registrierungsverfahren

Vor der Ausübung seiner Tätigkeit muss der Fachmann mit seiner Registrierung fortfahren.

Zuständige Behörde

Die regionale Gesundheitsbehörde des Berufsverbandes ist befugt, alle Angaben des Fachmanns für die Registrierung zu überprüfen.

Belege

Organisationen, die die Berufsausbildungsbezeichnung erteilt haben, müssen der zuständigen Behörde folgende Informationen übermitteln:

  • Familienstand und alle Informationen über die Identität des Berufsstandes;
  • Anschrift und Wortlaut der Einrichtung, die die Ausbildung angeboten hat;
  • den Titel des Trainings.

Kosten

kostenlos

Um weiter zu gehen Artikel L. 4361-2-2, D. 4365-1 und D. 4333-1 des Gesetzes über die öffentliche Gesundheit.

b. Antrag auf Meldung für die Servicebereitstellung

Zuständige Behörde

Der Antrag auf Erklärung ist zu übermitteln, bevor der Präfekten des Berufsbetriebsbereichs die erste Leistung erbracht wird.

Belege

Der Antrag auf Anmeldung muss gegebenenfalls folgendes ins Französische übersetzt enthalten:

  • das Form Ausgefüllte und unterzeichnete Erklärung;
  • eine gültige Identifizierung oder ein Dokument, das die Staatsangehörigkeit des Antragstellers bescheinigt;
  • Kopieren des Ausbildungstitels zur Durchführung der Tätigkeit des Audioprothetikers in dem Mitgliedstaat;
  • eine Bescheinigung von weniger als drei Monaten, die bescheinigt, dass der Antragsteller rechtmäßig im EU-Staat oder im EWR niedergelassen ist und dass ihm die vorübergehende oder dauerhafte Ausübung nicht untersagt ist;
  • wenn der Ausbildungstitel in einem Drittstaat erworben und in einem Mitgliedstaat anerkannt wurde:- Anerkennung des Ausbildungstitels durch den Mitgliedstaat,
    • Nachweis, dass der Antragsteller in diesem Zustand seit mindestens drei Jahren als Audioprosthetiker tätig ist;
  • Wenn ja, eine Kopie seiner vorherigen Erklärung und der ersten;
  • eine Erklärung, die rechtfertigt, dass der Antragsteller über die für die Ausübung seines Berufs in Frankreich erforderlichen Sprachkenntnisse verfügt.

Ergebnis des Verfahrens

Innerhalb eines Monats nach Erhalt der Akte des Anmelders teilt ihm der Präfekt mit:

  • dass er mit der Erbringung von Dienstleistungen beginnen kann, ohne seine beruflichen Qualifikationen vorab zu überprüfen;
  • dass sich der Berufstätige nach Prüfung seiner beruflichen Qualifikationen einer Eignungsprüfung unterziehen muss;
  • dass die Servicebereitstellung nicht beginnen kann.

Der Präfekt registriert den Fachmann auf einer bestimmten Liste und sendet ihm eine Quittung mit einer Registrierungsnummer. In Ermangelung einer Antwort des Präfekten innerhalb eines Monats kann die Servicebereitstellung beginnen.

Beachten Sie, dass

Die Erklärung kann jedes Jahr verlängert werden.

Um weiter zu gehen Artikel L. 4361-9, R. 4361-16 und R. 4331-12 bis R. 4331-15 des Gesetzes über die öffentliche Gesundheit; 8. Dezember 2017 Bestellung über die vorherige Leistungserklärung für genetische Berater, medizinische Physiker und Apotheken- und Krankenhausapotheke-Erbereiter sowie für Berufe in Buch III von Teil IV des Gesetzes über die öffentliche Gesundheit.

c. Antrag auf Zulassung zur Ausübung eines LE

Zuständige Behörde

Der Antrag ist in doppelter Schrift mit dem Empfangsschreiben an das Sekretariat des aus Fachleuten zusammengesetzten Ausschusses der Audioprothetiker zu übermitteln.

Belege

Der Antrag des Antragstellers muss Folgendes umfassen:

  • das Form Abgeschlossene und signierte Anwendung;
  • Eine Kopie seines gültigen Personalausweises
  • eine Kopie seines Ausbildungstitels, der die Ausübung des Berufs in seinem Land der Erlangung und gegebenenfalls seiner zusatzdiplome ermöglicht, sowie ein Zeugnis, in dem das Niveau und die Einzelheiten der Ausbildung angegeben sind;
  • jeder Nachweis der Berufserfahrung, der Weiterbildung in einem EU-Mitgliedstaat oder im EWR;
  • jedes Dokument, das begründend, dass es keiner Sanktion unterliegt;
  • wenn der Mitgliedstaat den Zugang zu dem Beruf oder seiner Ausübung nicht regelt, ein Nachweis, dass der Berufsangehörige in den letzten zehn Jahren ein Jahr lang Audioprothetiker war;
  • besitzt der Antragsteller eine von einem Drittstaat ausgestellte und von einem Mitgliedstaat anerkannte Ausbildungsbescheinigung, die Anerkennung des Ausbildungstitels durch den Mitgliedstaat.

Ergebnis des Verfahrens

Der Präfekt der Region des Niederlassungsortes des Fachmanns bestätigt den Eingang der Akte innerhalb eines Monats nach Erhalt und erteilt die Genehmigung der Ausübung nach Mitteilung der vorgenannten Provision.

Beachten Sie, dass

Das Schweigen des Präfekten nach vier Monaten nach Erhalt der vollständigen Akte ist es wert, den Antrag abzulehnen.

Um weiter zu gehen Artikel R. 4361-13 bis R. 4361-15 des Gesetzes über die öffentliche Gesundheit; Dekret vom 25. Februar 2010 über die Zusammensetzung der Akte, die den zuständigen Genehmigungskommissionen für die Prüfung von Anträgen für die Praxis der Indiziniatiker, Logopäden, Ortheptiker, Audioprothetist und Optiker-Lunetier.

d. Abhilfemaßnahmen

Französisches Hilfszentrum

Das ENIC-NARIC-Zentrum ist das französische Informationszentrum für die akademische und berufliche Anerkennung von Diplomen.

Solvit

SOLVIT ist eine Dienstleistung, die von der nationalen Verwaltung jedes EU-Mitgliedstaats oder jeder Vertragspartei des EWR-Abkommens erbracht wird. Ziel ist es, eine Lösung für einen Streit zwischen einem EU-Bürger und der Verwaltung eines anderen dieser Staaten zu finden. SOLVIT greift insbesondere in die Anerkennung von Berufsqualifikationen ein.

Bedingungen

Der Betroffene kann SOLVIT nur verwenden, wenn er

  • dass die öffentliche Verwaltung eines EU-Staates seine Rechte nach dem EU-Recht als Bürger oder Unternehmen eines anderen EU-Staates nicht geachtet hat;
  • dass sie noch keine Klage eingeleitet hat (Verwaltungsmaßnahmen werden nicht als solche betrachtet).

Verfahren

Der Staatsangehörige muss ein Online-Beschwerdeformular ausfüllen. Sobald seine Akte eingereicht wurde, kontaktiert SOLVIT ihn innerhalb einer Woche, um gegebenenfalls zusätzliche Informationen anzufordern und zu überprüfen, ob das Problem in seine Zuständigkeit fällt.

Belege

Um solVIT zu betreten, muss der Staatsangehörige Folgendes mitteilen:

  • Vollständige Kontaktdaten
  • Detaillierte Beschreibung seines Problems
  • alle Indizbeweise (z. B. Korrespondenz und Entscheidungen der zuständigen Verwaltungsbehörde).

Zeit

SOLVIT ist entschlossen, innerhalb von zehn Wochen nach der Übernahme des Falles durch das SOLVIT-Zentrum in dem Land, in dem das Problem aufgetreten ist, eine Lösung zu finden.

Kosten

kostenlos.

Ergebnis des Verfahrens

Am Ende der 10-Wochen-Frist präsentiert SOLVIT eine Lösung:

  • Wenn diese Lösung den Streit über die Anwendung des europäischen Rechts beilegt, wird die Lösung akzeptiert und der Fall abgeschlossen;
  • wenn es keine Lösung gibt, wird der Fall als ungelöst abgeschlossen und an die Europäische Kommission verwiesen.

Weitere Informationen

SOLVIT in Frankreich: Generalsekretariat für europäische Angelegenheiten, 68 rue de Bellechasse, 75700 Paris ( offizielle Website ).